Wir

Studierende

George Antar

Zu Beginn des ersten Semesters bietet das Westfalenkolleg Paderborn den Beitritt zur Europa AG an.

Diese engagiert sich bereits seit längerer Zeit in verschiedenen Bildungsprojekten.

Hierbei steht nicht nur die Bildung im Inland im Vordergrund, sondern auch die Zusammenarbeit mit anderen Ländern, wodurch man wichtige Kontakte oder sogar Freundschaften schließen kann.

Aus eigener Erfahrung kann ich auf ein gelungenes Projekt unter dem Thema „LINA =>Language and Identity in National Art“ 2009 zurückblicken.

Für dieses Projekt traten wir (siehe Foto/v. li. Nora S./ George A./Sara H.)die Reise unter der Leitung von Frau Dr. Kurth und Herrn Krugmann nach Österreich an. In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule in Salzburg erfuhren wir tiefere Einblicke in Kultur und Geschichte des Landes.

Weiterhin freuen wir uns auf zukünftige Projekte, wobei das nächste Projekt bereits in Planung ist und jede/r Studierende herzlichst eingeladen in dem Projekt mitzuwirken.

Markus Buthe

Die Zeit am Westfalen Kolleg war für mich auch eine Zeit der Inspiration, Weitsicht und Selbstfindung. In dieser Zeit habe ich meine Neugierde für die Psychologie sowie meine Freude an der Zusammenarbeit mit vielen europäischen Partnern an Bildungsprojekten auf Europaebene entdeckt. Schön war für mich auch der Zusammenhalt des gesamten Kollegs, die enge und vertraute Zusammenarbeit mit dem Kollegium sowie die Förderung, die ich dort genossen habe. Über meine (Dienst-)Zeit hinaus, bin ich dem Westfalen Kolleg treu geblieben und unterstütze die jährliche Europawoche immer wieder gerne.

Nadja Glorius-Kröger Glorius Kröger (AGV)

Das AGV war für mich eine gute Gelegenheit mein Abitur nachzuholen. Ich hatte mein Abitur für die Familie „geopfert”.
Meine Lehre als ReNo-Fachangestellte beendete ich bereits als dreifache Mutter. Ich war jedoch nie wirklich zufrieden damit.
Für mich war es optimal morgens mit den Kindern zusammen das Haus zu verlassen und „die Schulbank zu drücken”. Mein gutes Abitur ermöglicht mir jetzt meinen Traum vom Kunststudium.

Nadja Glorius-Kröger, 43 Jahre, ehemalige Studierende

Marcus Grabisch

Hallo, mein Name ist Marcus Grabisch, ich bin 21 Jahre alt. Ich komme aus dem schönen Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern. Seit Beendigung meiner Berufsausbildung zum Elektroniker für Betriebstechnik im Februar 2008 kam bei mir der Wunsch auf, Theologie auf Priesteramt zu studieren. Ich meldete mich im Clementinum, einer Einrichtung für Priesterspätberufene, in Paderborn an, da ich noch keine Hochschulreife nachweisen konnte und es eine ähnliche Einrichtung in Mecklenburg-Vorpommern nicht gibt. Seit nunmehr 11 Jahren ist das Clementinum nicht mehr in Bad Driburg mit einer eigenen Schule, sondern arbeitet in Paderborn mit dem Weiterbildungskolleg „Westfalen-Kolleg“ zusammen. Neben der geistlichen Ausbildung im Clementinum, werden alle Clementiner auf dem Westfalen-Kolleg zum Abitur geführt. Ich finde es gut, dass jungen Menschen die Möglichkeit gegeben wird das Abitur nachzuholen und freue mich auf die verbleibende Zeit mit vielen netten Mitstudierenden und Lehrern.

Franziska Dähn, aol

Warum mache ich mein Abitur online auf dem Westfalen-Kolleg?

Um ehrlich zu sein, hätte ich vor 2 Jahren nicht gedacht, dass ich jemals mein Abitur nachmachen werde. Aber dann habe ich erfahren, dass es hier auf dem Westfalen-Kolleg in Paderborn die Möglichkeit gibt, das Abitur in einem Online-Kurs die Möglichkeit gibt sein Abitur nachzuholen. Ich habe im Jahr 2003 meinen Realschulabschluss mit dem Q-Vermerk gemacht und spielte seitdem mit dem Gedanken nochmal zur Schule zu gehen.
Aber aus finanziellen Gründen konnte ich nicht einfach so meinen Job an den Nagel hängen und wieder zur Schule gehen um mich weiter zu qualifizieren.
Ich habe mich dann am Westfalen Kolleg angemeldet und nun bin ich im 4 Semester. Im Juli habe ich bereits mein Fachabitur in der Tasche und dann sind es nur noch 2 Semester bis ich mein Ziel endlich erreicht habe.
Wenn es nicht die Möglichkeit des Abitur durch einen Online-Kurs gäbe dann wäre ich nie in der Lage gewesen mein Abitur auf diesem Weg nachzuholen.