Physik

Physik

Physik ist ein Wahlfach, welches ab dem 1. Semester in der Einführungsphase 2-stündig un-terrichtet wird. Danach – im 3. bis 6. Semester – ist Physik als Grundkurs (3-stündig) wählbar. Wenn man das Fach Chemie vom 3. bis 6. Semester schriftlich belegt, kann es als 3. oder 4. Abiturfach Teil der Abiturprüfung sein.

  „Der Inhalt der Physik geht die Physiker an, die Auswirkung alle Menschen“
Friedrich Dürrenmatt

Womit beschäftigt sich das Fach?

  • Was steckt wissenschaftlich hinter der Formel, die Sie in der Fahrschule zu Reaktions- und Bremsweg gelernt haben?
  • Wie funktioniert GPS oder das künftige europäische GALILEO-Navigationssystem, und warum wäre beides ohne Einsteins Physik unmöglich?
  • Warum kann eine CD in den Regenbogenfarben schillern und wie könnte man daraus ihre Speicherkapazität bestimmen?

Im Fach Physik sollen diese und viele weitere Fragen geklärt werden. Ausgangspunkt des Physikunterrichts am Westfalen-Kolleg sind möglichst Fragestellungen des Alltags und Naturphänomene. Diese werden mit Hilfe von Experimenten untersucht und mit mathematischen Kenntnissen ausgewertet. Viele Experimente können von den Studierenden selbst durchgeführt werden, andere werden vom Lehrer demonstriert. Das Westfalen-Kolleg ist stolz auf seine gute Ausstattung an Experimentiermaterialen zu den Schlüsselexperimenten der Physik. Dadurch ist das Experimentieren einer der zentralen Aspekte des Unterrichts. Beim Experimentieren sollen außerdem das Hinterfragen von Vorgängen nähergebracht und Gesetzmäßigkeiten erkannt werden, wodurch die naturwissenschaftliche Kompetenzentwicklung der Studierenden geschult wird. Es wird ein physikalisches Grundverständnis aufgebaut, welches begründete Beurteilungen von Entscheidungen und Entwicklungen in der Gesellschaft im Bereich von Naturwissenschaft und Technik ermöglicht.

Welche Ziele verfolgt das Fach an einer Schule für Erwachsene?

Im Physikunterricht geht es nicht um eine reine Wissensvermittlung, sondern es sollen außer-dem typische Arbeitsweisen und Denkweisen der Naturwissenschaften erlernt werden, die in der heutigen Zeit unverzichtbar sind (Offenheit für Neues, kritische Urteilsfähigkeit, Bereitschaft für die Übernahme von Verantwortung, schnelle Informationserfassung…). Des Weiteren soll der Spaß an Physik und Technik nicht zu kurz kommen, wodurch das Interesse der Studierenden an einem naturwissenschaftlich geprägten Studium oder Beruf geweckt werden soll.

Was steht auf dem Programm?

Das Fach Physik kann am Westfalen-Kolleg ab dem ersten Semester gewählt werden. Alle Gebiete, beginnend bei der Mechanik, über Gravitation und Schwingungen sowie Wellen, gefolgt von der Quantenphysik und Elektrodynamik bis hin zur Kernphysik werden im Laufe der drei Jahre thematisiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen