Europa – Statt das Erbe zu verjubeln, wollen wir es pflegen!

Home > Allgemein  > Europa – Statt das Erbe zu verjubeln, wollen wir es pflegen!

Im Jahr der Wahl zum Europäischen Parlament bekommt die traditionell am Westfalen-Kolleg Paderborn stattfindende Europawoche eine ganz besondere Bedeutung. In Zeiten einer vielerorts wahrnehmbaren und durchaus bedenklichen Rückbesinnung auf die jeweils eigene Nation und einer damit oft verbundenen Europaskepsis setzt das „Westfälische Forum für Kultur und Bildung e.V.“ unter der Leitung von Dr. Ulrike Kurth mit dem Titel der diesjährigen Veranstaltungsreihe ganz bewusst ein positives Zeichen: „Europas Erbe – nicht nur verwalten, sondern gestalten!“

Die Bedeutung zeigt sich auch darin, dass der nordrheinwestfälische Landtagspräsident André Kuper zur Eröffnung kommt. Damit wird er einer von insgesamt 105 Teilnehmern aus 17 Ländern – von Irland bis Moskau, von Westkarelien bis Malta – sein .

Alle Teilnehmer und Besucher erwartet ein buntes Programm mit dem Schwerpunkt auf Nordrhein-Westfalen und den Benelux-Ländern.

Interessierte melden sich gerne per Mail an!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen