Kursfahrt nach Wien

Home > Allgemein  > Kursfahrt nach Wien

Während der Projekttage unternahm der Deutsch-LK im 4. Semester eine Kursfahrt nach Wien.
Nach einer neunstündigen Zugfahrt wurde die Donaumetropole, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie kulturellen und kulinarischen Highlights aufwartete, erreicht. Auf dem Programm standen die Erkundung der Höhepunkte der Wiener Altstadt und des Stephansdoms, dem Wahrzeichen der Stadt. Schloss Schönbrunn mit seinem herrlichen Schlossgarten und der kleinen Gloriette verzauberten die Besucher. Außerdem erhielt man während einer Führung durch das Vienna International Centre einen Einblick in die Aufgabenbereiche der Vereinten Nationen. Im Leopold Museum beschäftigte man sich abschließend mit Leben und Wirken des Malers Gustav Klimt, einem bekannten Vertreter des Wiener Jugendstils.
Bei schönem Wetter entfaltete die Stadt ihren ganzen Charme und so gab es immer wieder Gelegenheiten einzukehren und auch die Wiener Küche zu testen.
Die kulinarischen Höhepunkte der Reise waren neben diversen süßen Schmankerln, wie Sacher Torte und Apfelstrudel, die „Eitrige“, eine Käsewurst im Brötchen, und natürlich das Wiener Schnitzel.

Wir blicken auf eine sehr schöne und unvergessliche Zeit zurück und sagen: „,Baba‘ Wien – Wir kommen bestimmt wieder!“