Neue Gesichter und neue DELF-AG im Fach Französisch

Home > Allgemein  > Neue Gesichter und neue DELF-AG im Fach Französisch

Nachdem mit Frank Böck und Ludger Voßkamp zwei langjährige Mitglieder der Fachschaft Französisch in die Pension verabschiedet wurden, geht es natürlich trotzdem mit Esprit, neuen Gesichtern und dem Angebot eines DELF-Zertifikates weiter!

Mit Kristin Zimmermann können wir in diesem Semester eine neue Kollegin herzlich am Kolleg begrüßen! Sie hatte einige Jahre am Gymnasium Verl die Fächer Französisch, Kunst und Geschichte unterrichtet, bevor sie vor 15 Monaten Mutter ihres Sohnes Moritz geworden ist. Wir freuen uns, dass sie nun zu uns an die Schule gekommen ist, was sie übrigens sehr familienfreundlich (und umweltfreundlich) mit dem Fahrrad tun kann! Der Fürstenweg 17b ist dabei für sie keine ganz neue Adresse, denn sie hatte vorher schon persönliche Verbindungen zum Westfalen-Kolleg. „Mein Mann hatte am Westfalen-Kolleg ein Praktikum gemacht und mit meiner jetzigen Französisch-Kollegin Maja Bischoff bin ich schon lange befreundet. Beide haben mir die Schule sehr empfohlen und deswegen habe ich mich sehr gefreut, dass ich nach der Elternzeit nun hierhergekommen bin. Meine ersten Eindrücke bestätigen auch meine Vorfreude, denn ich finde hier eine sehr angenehme, freundliche und entspannte Lernatmosphäre vor.“

Bereichert wird die Fachschaft schon seit einiger Zeit auch durch Simon Pugin, der uns als Fremdsprachenassistent unterstützt. Simon kommt ursprünglich aus Besançon und studiert die Fächer Politik und Geschichte in Paris. Durch eine Kooperation mit der Universität Bielefeld nimmt er gegenwärtig die Gelegenheit wahr, Erfahrung als Lehrer in Deutschland zu sammeln und verhilft unseren Studierenden in den Französischkursen zu Sprachkontakt mit einem Muttersprachler und gibt viele sprachliche und landeskundliche Erfahrungen weiter. „Anfangs war das für mich natürlich schon eine ganz schöne Herausforderung und ich war ziemlich nervös, zumal ich ja etwa das gleiche Alter wie die Studierenden habe. Aber ich bin sehr glücklich hier, denn die Studierenden sind begeistert, sehr motiviert und wissen, was sie wollen. Das macht Spaß!“

Über die personellen Neuerungen hinaus bietet die Fachschaft in diesem Semester dienstags und mittwochs von 15 bis 16 Uhr in Raum D125 erstmalig eine DELF-AG an. Durch die Teilnahme an der AG und eine anschließende Prüfung haben die Studierenden die Chance, das international anerkannte Sprachzertifikat zu erwerben, das eine wertvolle Zusatzqualifikation für Ausbildung, Studium und Beruf ist.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen