Pump up the Kolleg – Das Hip Hop-Heimspiel

Home > Allgemein  > Pump up the Kolleg – Das Hip Hop-Heimspiel

Unter diesem Titel präsentiert die Konzertschmiede des Westfalen-Kollegs Paderborn am Freitag, den 29. März ein weiteres vielversprechendes musikalisches Event in der schuleigenen Aula. Diesmal steht Hip Hop mit den folgenden lokalen Rap-Größen (und z. T. ehemaligen Kollegiaten) auf dem Programm:

SALVUCCIO ist ein Rapkünstler mit italienischen Wurzeln. Er orientiert sich sehr am Sound der Westcoast mit seinen funkigen Beats, experimentiert aber auch gerne mit moderner Trap Musik. 2010 hat er zusammen mit Raro und Tevlon unter dem Namen Country Boyz sein erstes Mixtape released. Seit dem ergaben sich viele weitere Kollaborationen beispielsweise mit Eli, Body098 und Nais. Die Themenauswahl reicht von gut erzogen bis „richtig asi“, woraus auch die Bewegung der Guterzogenen Azziz entstanden ist.

Einfach „Querbeet“ – So benennt die fünfköpfige Band KRÄUTERGARTEN ihr Genre, mit welchem sie die Füße von Jung und Alt zum Schütteln bringt. Mit aufgeweckten Sounds und Beats, begleitet durch amerikanischen Rap, ist die Bühne bestens präpariert für ein kulinarisch-musikalisches Erlebnis.

Der Paderborner Künstler ELI definiert seinen Style als Rapmusik mit Soul-Einflüssen. Als kleiner Bruder der Paderborner Rapikone Bradko Smith aka Raro wurde ihm die Musik von klein auf mitgegeben. Seine Vielfalt reicht von den harten Wahrheiten des Lebens über soulige Gesangseinlagen bis zu Party Songs zum Abfeiern. Bei dieser Packung sollte für jeden was dabei sein.

NAIS aka TOBI NICE ist bekannt durch Rapbattles bei Rap am Mittwoch, Toptier Takeover und Dltlly (Don´t let the label label you). Sein energiegeladener und von 90er Samples geprägter Sound, bei dem man nicht still stehen kann, definiert sich als eine Mischung aus Trap und BoomBap. Inhaltlich bewegt er sich zwischen Straßenrap, Sozialkritik und Party Songs.

OWMEN ist ein in Paderborn geborener Rapper mit italienisch-polnischen Wurzeln, der bereits mit seiner Single „Mein Hype“ und seiner O2 Mixtape Trilogie auf sich aufmerksam machte. Ob redegewandte Songs mit textlichen Raffinessen, überspitzter Wortwitz oder aber auch gefühlvolle Reflexionen über sein Leben auf melancholischen Beats – Musikliebhaber dürften in seinem Repertoire durchaus fündig werden. Seine aktuellen Singles „Durch die Nacht“ und „AntiRap“ sind seit wenigen Wochen auf YouTube, Spotify & Co. zu genießen.

 

Einlass ist ab 19:00 Uhr, der Eintritt beträgt 6€.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen